Neustädter Volkstanzkreis

Der Neustädter Volkstanzkreis e.V. wurde 1951 anlässlich der ersten Trachtenwoche in Neustadt/Holstein gegründet. Damals zählte der Verein nur 12 Mitglieder; mittlerweile können wir uns mit fast 200 Mitgliedern (von denen 100 aktiv sind) zu den größten Volkstanz- und Trachtengruppen Deutschlands zählen.
Der Neustädter Volkstanzkreis hat Stadt und Land bereits mehrfach im In- und Ausland präsentiert und konnte auch bereits in einigen Fernsehsendungen mitwirken.

 

Das in der Satzung des Neustädter Volkstanzkreises verankerte Vereinsziel will deutsche (insbesondere norddeutsche) Volkstänze, Volksmusik, Trachten und Brauchtum pflegen und weitergeben. Neben diesen vorrangigen Zielen kommen jedoch auch Spaß und Geselligkeit nicht zu kurz.


Getanzt wird im Neustädter Volkstanzkreis in vier Kreisen der unterschiedlichen Altersstufen im Kleinen- und Mittleren- sowie im Großen Kreis. Der Große Kreis ist zusätzlich unterteilt in den Mittwochs- und Montagskreis.
Eine große Bereicherung ist dabei, dass wir fast zu jedem Auftritt mit eigener Musikergruppe aufspielen können.